Urlaub am Rheinsberger See
Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

WALTER TROUT: Battle Scars – World Tour 2016

12.11.2016 um 20:00

Veranstaltung Navigation

Walter Trout kommt nach Neuruppin! Auf seinem neuen Album „Battle Scars“ erzählt das ehemalige Bandmitglied von Canned Heat und John Mayall’s Bluesbreakers von seinem schrecklichen, durch Leberversagen verursachten Kampf um Leben und Tod. Vor Energie strotzende Melodien und herzzerreißende Texte voller Hoffnung und menschlicher Willenskraft sind das Herz des neuen Albums, das seinen langen Leidensweg bis zur lebensrettenden Spenderleber schildert. Mit diesem Album kommt die amerikanische Bluesrocklegende Walter Trout am Samstag, den 12. November in das Kulturhaus nach Neuruppin.

Walter Trout gilt als einer der besten Gitarristen überhaupt. Seine Musik stellt eine gelungene Synthese zwischen Blues und Rock dar. 1965 verliebte er sich Hals über Kopf in den Blues, als sein Bruder das erste Album der Paul Butterfield Bluesband mit nach Hause brachte und er der Magie des Gitarrenspiels von Michael Bloomfield und Elvin Bishop erlag. In seinem Elternhaus in New Jersey wuchs er mit der Musik von Ray Charles, Hank Williams, John Lee Hooker, B. B. King, John Coltrane, Bo Diddley und vielen anderen Musikgiganten auf. Eine zufällige Begegnung mit dem großen Duke Ellington während seiner Kindheit bestärkte Trouts Interesse am professionellen Musizieren. „Das war der Wendepunkt in meinem Leben“, erinnert er sich.

1973 zog Walter Trout nach Los Angeles und spielte dort beim legendären Bluesmusiker John Lee Hooker. 1981 trat er den verbliebenen Originalmitgliedern von Canned Heat bei. Den großen Durchbruch erlangte er jedoch schließlich während seiner fünfjährigen Zeit bei der britischen Bluesgröße Mayall und wurde daraufhin in die Familie großer Gitarristen wie Eric Clapton, Peter Green und Mick Taylor aufgenommen.

1989 gründete er die Walter Trout Band. Dank seiner faszinierenden Technik, pausenloser Tourneen mit über 200 Konzerte pro Jahr und einer mitreißenden Bühnenshow hat es Trout mit seinem ersten Livealbum „Live Trout“ auf Anhieb auf Platz 15 der Billboard Blues-Charts gebracht. Rechnet man alle Veröffentlichungen als Solokünstler und mit anderen Bands wie Canned Heat und John Mayall’s Bluesbreakers zusammen, bringt es Walter Trout auf beeindruckende 42 Plattenaufnahmen. Über die Jahrzehnte wurde Walter Trout mit unzähligen Preisen ausgezeichnet. Er gewann zweimal den Titel des „Overseas Artist Of The Year“ der British Blues Awards und wurde dreimal in weiteren Kategorien nominiert. Den sechsten Platz des BBC Radio 1’s “Top 20 Guitarist”-Polls teilt er sich mit Brian May von Queen kurz hinter Jimi Hendrix und Jimmy Page.

„Ich nehme diese erste Tour nach meiner langen Krankheit sehr ernst.“, sagt Trout. „Das Fundraising für meine medizinische Behandlung brachte mehr als 240.000 Dollar ein. Meine Frau Marie vergleicht diese Summe mit Aktien, die meine Fans in mich und meine Leber investiert haben. Daher trage ich nun eine große Verantwortung, denn das Mindeste, was ich den Menschen zurückgeben kann, ist mein Bestes.

„Trout freut sich über sein Comeback auf der Bühne: „Ich habe eine zweite Chance erhalten, der beste Musiker und Mann zu werden, der ich nur sein kann. Darüber bin ich unglaublich glücklich und dankbar.“ Seine Worte sind kein Vergleich zum Frühjahr 2014, als er wochenlang im Krankenhaus lag und sich weder bewegen noch sprechen konnte. Er erkannte nicht einmal seine eigenen Kinder wieder. Am 26. Mai, dem Memorial Day, konnte sich Trout endlich einer Lebertransplantation unterziehen und der langsame Heilungsprozess begann. „Zuerst war ich nicht stark genug, um auch nur eine einzige Note zu spielen. Doch als ich wieder zu Kräften kam, kehrte auch die Musik wieder zu mir zurück. Wenn ich jetzt die Gitarre in die Hand nehme, ist es ein befreiendes und grenzenloses Gefühl. Ich fühle mich, als wäre ich wieder 17.“ Überzeugen Sie sich von der wiedererlangte Lebenskraft und -freude des 64-jährigen, der musikalischen und gesanglichen nicht nur an seine Fähigkeiten anknüpft, sondern diese sogar noch übertrifft.

Tickets & Infos: 03391 26 87

Details

Datum:
12.11.2016
Zeit:
20:00

Veranstalter

Kulturhaus Stadtgarten
Telefon:
+49 (0) 3391 2687
Webseite:
http://www.facebook.com/pages/Kulturhaus-Stadtgarten/194846663860209

Veranstaltungsort

Kulturhaus Stadtgarten
Karl-Marx-Straße 103
Neuruppin, 16816 Neuruppin Germany
Telefon:
+49 (0) 3391 2687

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Bitte beachten Sie:

Für die Daten und den Inhalt des Eintrages übernehmen wir keine Haftung. Sie können die Aktualität der Informationen zur Veranstaltung über den Veranstaltungslink überprüfen.